Schon gewusst?


Was ist CEBRA?


CEBRA steht für "Counselor for E-Business Related Assignments" und ist eine Initiative zur Vermittlung von E-Business Kompetenzen. Initiiert durch eco, dem Verband der Internetwirtschaft e.V. werden handlungsorientierte Lernmodule für die Vermittlung von E-Business Know-how bereitgestellt.

Anhand einer begleitenden Fallstudie bietet die Qualifizierungsmaßnahme praxisnahe Inhalte und legt den Fokus auf die Vermittlung kompetenzorientierter Handlungsstrategien zur Lösung realer Probleme des E-Business. Nach Aneignung der vielschichtigen Inhalte beweisen die Teilnehmer ihre Fortschritte in regelmäßigen Tests sowie einer Abschlussprüfung. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten alle Teilnehmer ein vom Verband der Internetwirtschaft e.V. ausgestelltes Zertifikat, das ihnen weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten zum Thema E-Business bescheinigt.

Das Angebot richtet sich einerseits an Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter in E-Business-nahen Bereichen ein Fortbildungsangebot suchen und andererseits an berufliche Schulen oder vergleichbare Bildungsträger, die ihren Schülern / Teilnehmern ein aktuelles Lernangebot im Bereich E-Business zur Verfügung stellen wollen.



CEBRA für Unternehmen

Die modulare E-Business Zertifizierung bietet sich aufgrund seiner anwendungsorientierten Grundlagenvermittlung für kleine und mittlere Unternehmen an, die ihre Nachwuchskräfte dazu befähigen wollen, E-Business-Fragestellungen im Unternehmen zu bearbeiten.

Über den eco Moodle-Server können die individuell lernenden Mitarbeiter zu den Lerninhalten gelangen und die vorgegebenen Lernwege in eigenem Tempo und unabhängig von räumlichen Restriktionen beschreiten.

Unternehmen, die sich für eine Teilnahme ihrer Mitarbeiter an der CEBRA-Zertifizierung interessieren, bekommen gerne weitere Informationen, wenn Sie sich per E-Mail oder telefonisch an uns wenden. ⇒ Kontakt



CEBRA School

Detaillierte Informationen zum Einsatz der CEBRA-Lernmodule im Bereich der schulischen Berufsbildung finden Sie unter CEBRA School.

 


Wer steckt dahinter?


eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.

eco (www.eco.de) ist seit über 15 Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland und vertritt deren Interessen gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. Mit rund 600 Mitgliedsunternehmen gestalten wir das Internet: Wir entwickeln Märkte, fördern Technologien und formen Rahmenbedingungen. In unserem Kompetenz-Netzwerk befassen wir uns mit Infrastrukturfragen, rechtlich-regulativen Aufgabenstellungen, innovativen Anwendungen und der Nutzung von Inhalten. eco versteht sich als Interessenvertretung der Internet-wirtschaft gegenüber Politik und in internationalen Gremien. Mit juristischer und technischer Expertise sowie Erfahrung in der politischen Lobbyarbeit bringt eco sich mit einer Stimme in den politischen Entscheidungsprozess ein. Als Experten-Netzwerk befasst sich eco in 18 Arbeitskreisen mit aktuellen Themen wie

Infrastruktur – technische Fragestellungen vom Backbone bis zur Steckdose, wie etwa die Themen WLAN, VoIP,        Peering und technische Regulierung, Data Retention und Tele-kommunikationsüberwachungsverordnung (TKÜV),

Anwendungen – Technologien und Prozesse, wie Sicherheit und Anti-Spam, Online-Stellenbörsen und elektronische        Zahlungssysteme, Cloud Computing, neue TLDs,

Content – Themengebiete wie Selbstregulierung und Datenschutz, Urheberrecht und illegale Inhalte im Internet,        Online-Marketing


Über 70 Veranstaltungen pro Jahr bieten rund 2000 Teilnehmern Gelegenheit zum Wissens-austausch mit Fachleuten und Networking mit Geschäftspartnern. Dazu zählen der jährliche eco Kongress, die eco Gala, die Internet Security Days mit dem Deutschen Anti-Spam-Kongress, LocalTalks und Veranstaltungen des eco Names & Numbers Forums. eco Services wie das Anti-Botnet-Beratungszentrum, die Certified Senders Alliance (Positivlistenprojekt als Schnittstelle zwischen E-Mail-Massenversendern und Internet Service Providern), das Datacenter Star Audit (Zertifizierung von Rechenzentren), die eco Rechtsberatung und die Internet-Beschwerdestelle runden das Angebot ab.





eco Logo